Was ist Emmer?

Emmer zählt nicht nur zu einer der gesündesten, 

sondern auch zu einer der ältesten Getreidesorten überhaupt!

Als Urgetreide hat es sich vor ca 200.000 Jahren aus dem damalig

noch nicht domestizierten Urgras entwickelt und wurde bis spät

in das 19. Jahundert auch in der Steiermark Kultiviert.

Aber was macht dieses Getreide so besonders?

Emmerweizen produziert zum Schutz vor der nach und nach

immer stärker werdenen UV Strahlung ein ganz essenzielles

und wichtiges Beta Carotin, dass in anderen, herkömmlich kultvierten

Sorten gänzlich oder fast gar nicht verfügbar ist.

Auch durch die niedrige Ertragslage ist diese besondere Getreidesorte

in der Lage mehr Proteine auszubilden als herkömmliches Getreide.

"Und genau das macht unseren Emmerweizen so besonders!"